Sie sind hier: Top Business / Zielgruppe im Internet erreichen

Erreichen Sie ohne Streuverluste Ihre Zielgruppe

 
 

Bevor Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte dem Markt präsentieren, sollten Sie sich Gedanken über die Menschen machen, die Ihre Leistung in Anspruch nehmen bzw. Ihre Produkte kaufen sollen: Ihre Zielgruppe.

Auch kluge Geschäftsideen scheitern häufig, weil sich zu wenig oder gar nicht mit der Zielgruppe beschäftigt wurde. Da Marketingagenturen gerade für kleine Unternehmen in der Regel zu teuer sind, müssen Sie sich mit Ihrer Zielgruppe beschäftigen, wenn Sie erfolgreich sein wollen.

Bevor Sie Ihre Zielgruppe festlegen, sollten Sie sich grundsätzlich mit Ihren eigenen Zielen auseinandersetzen. Was möchten Sie erreichen und was möchten Sie anbieten? Welche Ziele haben Sie kurz- und langfristig? Wie
viel Zeit haben Sie zur Verfügung bzw. sind Sie bereit, zu investieren? Auch diese Gedankengänge sind wichtig, um Ihrer Zielgruppe näher zu kommen.

Potenzielle Zielgruppen erkennen

Nehmen Sie Papier und Stift zur Hand und lassen Sie sich durch nichts ablenken. Denken Sie an Ihr Unter-
nehmen bzw. Ihre Produkte und überlegen Sie, wer daran Interesse haben könnte.

Lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf und schreiben Sie alle Stichworte auf, die Ihnen einfallen, wenn Sie
an potenzielle Zielgruppen denken.

Zielgruppen priorisieren

Sie haben mehrere Begriffe aufgenommen. Versuchen Sie nun, Prioritäten zu setzen. Welche Zielgruppe favorisieren Sie und warum ist das so? Mit welcher Zielgruppe können Sie den größtmöglichen Nutzen erzielen?

Nehmen Sie sich Zeit für jeden Begriff und durch-
denken Sie diesen.

Sortieren und gewichten Sie Ihre Einfälle. Arbeiten
Sie mit der Zielgruppe weiter, von der Sie sich am meisten versprechen.
Erreichen Sie Ihre Zielgruppe  

Profil erstellen

Nachdem Sie ein Hauptzielgruppe festgelegt haben, versuchen Sie ein Profil über diese zu erstellen. Wie alt ist meine Zielgruppe? Welche Hobbys haben sie? Welche Probleme haben sie? Wie viel Geld haben sie zur Verfügung? Nach welchen Kriterien kaufen sie?

Denken Sie sich in Ihre Zielgruppe hinein und versuchen Sie ein aussagekräftiges Profil zu erstellen. Umso mehr Sie über Ihre Zielgruppe erfahren, umso größer die Wahrscheinlichkeit, Ihr Angebot erfolgreich zu platzieren.

Nachdem Sie ein Zielgruppenprofil erstellt haben, denken sie darüber nach, wie und wo Sie Ihre Zielgruppe erreichen können. Häufig ist die Zielgruppe durch das eigene Produkt oder die eigene Dienstleistung bereits vorgegeben. Finden Sie z. B. Unternehmen, die zu Ihnen bzw. zu Ihren Produkten passen. Häufig ergeben sich durch konstruktive Zusammenarbeiten neue Vertriebskanäle.


Zielgruppe erreichen - auch im Internet

Als Shopbetreiber ist die Antwort über die Zielgruppe in der Regel recht einfach: vorwiegend im Internet. Aber
wo da genau? Natürlich gibt es Massenprodukte, die von allen Bevölkerungsschichten in gleicher Anzahl gekauft werden. In diesen Fällen ist das Bestimmen der Zielgruppe nur schwer möglich.

Bei anderen Artikeln lohnt sich durchaus, darüber nachzudenken. Finden Sie die Internetseiten heraus, die Ihre Zielgruppe gerne besucht. Hier kann sich gezielte Werbung lohnen, die nicht immer gleich bezahlt werden muss. Vielleicht können Sie einen Bannertausch vereinbaren.

Eine weitere Möglichkeit Ihre Zielgruppe im Internet zu erreichen ist als aktiver Teilnehmer in Blogs und Communities mitzumischen. In diesem Fall können Sie sich in Ihrem Benutzerprofil vorstellen und einen Link auf Ihre Internetseite platzieren.

Eine weitere Variante, im Internet neue Zielgruppen zu erschließen, ist in sozialen Netzwerken (Social Network) auf sich aufmerksam zu machen. Twitter, Facebook, XING oder "Wer kennt wen?" - Millionen Deutsche tummeln sich regelmäßig in diesen Netzwerken. Bei Facebook beispielsweise haben Sie die Möglichkeit, eine kostenlose "Fanpage" zu starten und Ihr Unternehmen zu bewerben.

Mehr Informationen zu Social Media Marketing



Google Adwords nutzen

Eine weitere Möglichkeit Ihren Shop oder Ihre Website im Internet zu bewerben ist die Schaltung von kosten- pflichtigen Google AdWords Anzeigen. Die Kosten für diesen Google Service legen Sie selber fest. Sie zahlen nur dann, wenn Ihre Anzeige auch angeklickt wird.

Der große Vorteil von Google Adwords: Sie richten Ihre Werbung direkt an die Personen, die sich bereits für Ihre Produkte interessieren. Mehr Informationen zu Google Adwords erhalten Sie hier


Die richtige Präsentation für die richtige Zielgruppe
Sehen Sie sich die Internetseite oder Werbebroschüre des Artikelherstellers an. Häufig verfügen diese Unter- nehmen über ein Marketingbudget und wissen genau, wie und mit welcher Art der Präsentation die Zielgruppe oder der Konsument erreicht werden kann.

Grundsätzlich sollten Sie sich auch immer ansehen, wie der Mitbewerber präsentiert. Holen Sie sich hier Anre- gungen, um Ihre Zielgruppe ggf. noch effektiver erreichen zu können.


Wie Sie sich Ihrer Zielgruppe nähern, bleibt letztendlich Ihnen überlassen. Achten Sie bei Werbekampagnen auf jeden Fall darauf, dass Sie Ihre Zielgruppe möglichst ohne Streuverlust erreichen.



Mit Slogans richtig positionieren
"11880 - da werden Sie geholfen“ oder „3 – 2 – 1 – meins“ - wer kennt sie nicht, die Slogans der großen Unter- nehmen. Doch auch zunehmend immer mehr kleinere Unternehmen treten mit einem eigenen Slogan auf, um sich im Markt und vor allem gegenüber dem Wettbewerb besser positionieren zu können. mehr...



 
Anzeige
line
KONTAKT AGB IMPRESSUM Alle Rechte vorbehalten. Copyright © 2011 by Fehlerteufel24.
 
 
     
 
SHOPPING & SERVICE
 
     
 
  TOP-NEBENJOB!
 
  die chance - network-marketing  
 
  TOP-ARTIKEL
 
 

Die 15 größten Fehler in Online-Shops. mehr...

 
 
  BUCHTIPP
 
     
  Buchtipp  
     
 
  ONLINE-MARKETING
 
 

Top-Position bei Google erreichen. mehr...

 
 
  LUSTIGE FEHLER
 
  Lustige Fehler